Solidarisch gegen rechts!

Höcke kommt Freitag zum AfD-Neujahrsempfang nach Münster Am kommenden Freitag (20. Januar) findet der geplante Neujahrsempfang der extrem rechten Partei AfD im Münsteraner Rathaus statt. Als Münsterliste unterstützen wir den Protest ab 17 Uhr auf dem Prinzipalmarkt, der von dem Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ organisiert wird und fordern alle, die für eine inklusive und […]

Mehr lesen »

UNRUH – Schweizer Sommer der Anarchie

Ein Film über die „Befreiung der Zeit“ Saint-Imier, Schweiz, um 1877. Die industrielle Uhrenherstellung steckt noch in den Kinderschuhen. Hersteller, Behörden und Uhrenmodelle haben jeweils eigene Zeiteinteilungen, mit denen nicht nur die Vorstellung von Zeit, sondern auch Werte und Weltbilder verknüpft sind. Beamte und Gendarmen bestimmen Abläufe in der Produktion wie in der Gemeinschaft. Doch […]

Mehr lesen »

Für eine solidarische Gesellschaft

Zum Jahresende lud die Gruppe Berg Fidel Solidarisch noch einmal zur Demonstration für niedrige Preise und höhere Löhne und Renten. Zu den Vortragenden gehörte auch Mats Reißberg, dessen Redebeitrag hier dokumentiert ist: Liebe Mitstreiter*innen, Ich möchte zunächst allen danken, die dabei geholfen haben, diese Versammlung möglich zu machen und auch meiner Vorrednerin, die gerade so […]

Mehr lesen »

Nicht ohne uns 14 Prozent!

Wahlrecht für alle in Deutschland lebenden Menschen Am Freitag, dem 31. März, wird Sanaz Azimipour auf Einladung der Münsterliste – bunt und international e.V. in Münster zu Gast sein. Im Rahmen der Veranstaltungen in den Wochen gegen Rassismus 2023, die vom 20. März bis 2. April 2023 stattfinden werden, möchte die Münsterliste mit der Mitinitiatorin […]

Mehr lesen »

„Initiative Deutsche Wohnen und Co. enteignen“ fordert Vergesellschaftungsfahrplan

„Wer nicht enteignen will, kann Berlin nicht regieren“ Isabella Rogner Die Expert*innenkommission in Berlin gibt grünes Licht für die Enteignung großer, profitorientierter Immobilienkonzerne in der Bundeshauptstadt. Dies berichtete die Berliner Morgenpost gestern online unter Berufung auf den noch nicht veröffentlichten Zwischenbericht der vom rot-grün-roten Senat eingesetzten Ex­per­t*in­nen­kom­mis­si­on. Damit ist eine wesentliche rechtliche Grundlage für die […]

Mehr lesen »

Protest-Kundgebung in Berg Fidel

Die Preise müssen runter! !قیمت ها باید پایین بیا Cene mora da budu dole! Fiyatlar düşmeli! Te ceny muszą iść na dół! Berg Fidel Solidarisch ruft zur Protest-Kundgebung in Berg Fidel am Samstag, dem 17. Dezember, um 14 Uhr im Stadtteil auf. Die Münsterliste unterstützt diese Kundgebung und fordert gleichfalls zur Teilnahme auf. Der Text […]

Mehr lesen »

Wem gehört das Dorf?

Vamos-Filmreihe „Klappe auf für Menschenrechte“ endet Am Dienstag, dem 13. Dezember 2022, wird um 18 Uhr im Cinema der Film „Wem gehört mein Dorf?“ von Christoph Eder gezeigt. Der Filmemacher Eder hat dokumentiert, wie sein Heimatdorf, das traditionsreiche Ostseebad Göhren auf Rügen, an Investoren aus dem Westen verkauft wurde. Der ehemalige Gemeinderat, in dem vier […]

Mehr lesen »

Bald im Kino: Höchstens vier Wochen

Die Geschichte des größten Streiks im Deutschen Gesundheitssystem Am Samstag, dem 26. November 2022, wird um 14.45 Uhr im Cinema in Münster die Dokumentation „Höchstens vier Wochen“ von Regisseur Jonas Alter über den erfolgreichen Kampf der Beschäftigten der NRW-Unikliniken um bessere Arbeitsbedingungen gezeigt. Neben dem Regisseur werden auch Streikbeteiligten bei der Filmvorführung im Cinema dabei […]

Mehr lesen »

Die Ausstellung steht

Seit Mittwoch (9. November) kann im Bennohaus die Ausstellung zur Pariser Kommune besichtigt werden. Der Eintritt ist frei. Geöffnet ist das Bennohaus montags bis freitags von 9 Uhr mindestens 19 Uhr und sonntags von 10 Uhr bis 18 Uhr. Am Freitag (11. November) wird Autor Florian Grams aus seinem Buch über die Pariser Kommune lesen. […]

Mehr lesen »

Bürger*innenrat für Münster?

14. November: Informationen aus 1. Hand – „Bürgerrat in Aachen – Vorgeschichte und laufende Umsetzung“ In Münster wird über die Einrichtung eines losbasierten Bürger*innenrates diskutiert. Im Juni diesen Jahres beschäftigte sich der Rat der Stadt in einer Fragestunde für Einwohner*innen mit dem Thema. Aus der Antwort von Stadtbaurat Robin Denstorff wird deutlich, dass die Verwaltung […]

Mehr lesen »