Oberbürgermeisterkandidat Dr. Georgios Tsakalidis

Münster Liste bunt und international

„Ich bin der erste Oberbürgermeisterkandidat in Münster mit Migrationsvorgeschichte.“ Der Politikwissenschaftler und Soziologe Dr. Georgios Tsakalidis ist Gründer der „Internationalen Liste“ und schon seit vielen Jahren in der Kommunalpolitik in Münster und dem Münsterland aktiv. „Politik jeden Tag neu zu erfinden, ist meine Motivation. Weg von den Apparaten oder Parteien hin zu den Menschen und […]

Mehr lesen »

Interkulturelles Münster

Münster Liste bunt und international

von der Willkommenskultur zur Willkommensstruktur In Münster leben Menschen zusammen, deren individuelle Vorgeschichte in über 150 verschienenen Kulturen verwurzelt ist. Die Zugezogenen oder ihre Eltern und Großeltern sind nach Münster gekommen, um hier zu bleiben. Westfalen ist ihr Lebensmittelpunkt – ihre Heimat – geworden. Diese Neumünsteraner*innen sind willkommen, doch um das neue „Interkuturelle Münster“ zu […]

Mehr lesen »

Unterstützerunterschriften

Münster Liste bunt und international

Um als neue Kommunale Wähler*innen-Vereinigung am 13. September 2020 bei der Kommunalwahl in Münster antreten zu können, müssen wir, die „Münster Liste – bunt und international“ Unterstützerunterschriften sammeln. Jede*r Direktkandidat*in muss aus dem jeweiligen Wahlbezirk von sechs dort gemeldeten und bei der Kommunalwahl wahlberechtigten Einwohner*innen unterstützt werden. Die Reserveliste für den Rat der Stadt Münster […]

Mehr lesen »

ZEIT FÜR NEUEs

Die Kommunale Wähler*innen-Vereinigung „Münster Liste – bunt und international“ tritt für eine nachhaltige – soziale – offene – basisdemokratische Stadtpolitik in Münster an. Wir leben sehr gern in Münster und wir wollen dies auch zukünftig tun. Manches ist gut, Anderes nicht, und es gibt viel Raum, um Münster joveler zu machen. Damit alle Einwohner*innen erleben, […]

Mehr lesen »

Menschen vor Profit

Corona-Krise trifft auch in Münster die Schwächsten besonders hart Die Corona-Pandemie hat Münster bislang vergleichsweise gering in Mitleidenschaft gezogen. Trotzdem gibt es jetzt und wird es in Zukunft jede Menge Härten für Menschen in unserer Stadt geben. Insbesondere diejenigen, die keine lautstarke Lobby haben, werden die großen Verlierer der Pandemie sein – sowohl weltweit als […]

Mehr lesen »

„Münster – bunt und international“ will in den Stadtrat

Die Kommunale Wähler*innen-Vereinigung „Münster – bunt und international“ hat sich als Verein gegründet, um am 13. September 2020 in Münster mit einer eigenen Liste an der Kommunalwahl teilzunehmen. Nach einigen diskussionsreichen Stunden einigten sich die Mitglieder am Montagabend (17. Februar) auf eine Satzung und gründeten mit der einstimmigen Annahme dieser Grundlage auch die basisdemokratische überparteiliche […]

Mehr lesen »

Stoppt die rechten Hetzer

Am Freitag (7. Februar) will die AfD bei einem Empfang im Rathaus unserer Stadt wieder Werbung für Ausgrenzung, Abschottung, Rassismus und Menschenverachtung machen. Auch wir, die Kommunale Wähler*innen-Vereinigung „Münster ist bunt und migrantisch“, werden morgen um 17 uhr auf dem prinzipalmarkt dabei sein, wenn tausende Münsteraner*innen deutlich machen, dass unsere Stadt keine Platz für Rechtradikale […]

Mehr lesen »

Stoppt die Völkischen

Protestkundgebung gegen Neujahrsempfang der AfD Münster Die rechtsextreme und auf Ausgrenzung, insbesondere von Menschen mit Migrationsvorgeschichte, setzende Alternative für Deutschland (AfD) will am Freitag, dem 7. Februar, im Rathaus in Münster einen Neujahrsempfang des hiesigen Kreisverbandes Münster durchführen. Das „Bündnis keinen Meter den Nazis“ hat eine Protestkundgebung angemeldet. „Münster ist bunt!“ demonstriert mit Wieder, wie […]

Mehr lesen »

Für die Menschen – gegen Ausgrenzung

Am kommenden Samstag (11. Januar) wird die „Alternative für Deutschland“ (AfD), die derzeit mit zwei Sitzen im Rat der Stadt Münster vertreten ist, ab 10 Uhr im Münsteraner Rathaus ihren Kreisparteitag durchführen. Das lokale Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ vermutet, dass die AfD ihre Kandidat*innen für die Kommunal am 13. September diesen Jahres aufstellen wird. […]

Mehr lesen »

Ein Armutszeugnis für Münsters Sozialpolitik

Pressemitteilung des Bündnisses gegen Abschiebungen am 16.12.2019: Das Bündnis gegen Abschiebungen Münster lehnt die Aufnahmeeinrichtung für EU-Zuwanderer*innen ohne Leistungsbezug entschieden ab. Gleichzeitig darf der sogenannte „Landfahrerplatz“ nicht geschlossen werden, wenn seitens der Stadt kurzfristig keine Alternative geschaffen wird. Im Migrationsleitbild von 2019 bekennt sich der Rat zum Leitziel: „Wir setzen uns dafür ein, dass alle […]

Mehr lesen »