Wo ist die Münster Liste positioniert?

Buntinternationale stehen in großer Distanz zu CDU, FDP und den Rechtsradikalen Die Westfälischen Nachrichten haben heute (Samstag, 12. September 2020) eine Übersicht der Positionen aller elf Parteien und der Wähler*innen-Vereinigung Münster Liste – bunt und inernational zu fünf Themenblöcken (Verkehr, Wohnen, Ordnung, Kultur und Wirtschaft) veröffentlicht. Für den Wahl-Check mussten 21 Fragen mit Ja, Nein […]

Mehr lesen »

Stoppt die rechten Hetzer

Am Freitag (7. Februar) will die AfD bei einem Empfang im Rathaus unserer Stadt wieder Werbung für Ausgrenzung, Abschottung, Rassismus und Menschenverachtung machen. Auch wir, die Kommunale Wähler*innen-Vereinigung „Münster ist bunt und migrantisch“, werden morgen um 17 uhr auf dem prinzipalmarkt dabei sein, wenn tausende Münsteraner*innen deutlich machen, dass unsere Stadt keine Platz für Rechtradikale […]

Mehr lesen »

Stoppt die Völkischen

Protestkundgebung gegen Neujahrsempfang der AfD Münster Die rechtsextreme und auf Ausgrenzung, insbesondere von Menschen mit Migrationsvorgeschichte, setzende Alternative für Deutschland (AfD) will am Freitag, dem 7. Februar, im Rathaus in Münster einen Neujahrsempfang des hiesigen Kreisverbandes Münster durchführen. Das „Bündnis keinen Meter den Nazis“ hat eine Protestkundgebung angemeldet. „Münster ist bunt!“ demonstriert mit Wieder, wie […]

Mehr lesen »

Münster ist kein Ort für Rechtsextreme

Am Samstag (11. Januar) protestierten bei einer Kundgebung auf dem Prinzipalmarkt und anschließend mit einem Demonstrationszug zum örtlichen Parteibüro der extrem rechten „Alternative für Deutschland“ Münsteraner*innen gegen Rassismus, Nationalismus und soziale Ausgrenzung. Bis zu 2000 Menschen nahmen nach Einschätzung des antifaschistischen Zusammenschlusses von gewerkschaftlichen, zivilgesellschaftlichen Gruppen, antifaschistischen Initiativen und politischen Parteien, dem Bündnis „Keinen Meter […]

Mehr lesen »

Für die Menschen – gegen Ausgrenzung

Am kommenden Samstag (11. Januar) wird die „Alternative für Deutschland“ (AfD), die derzeit mit zwei Sitzen im Rat der Stadt Münster vertreten ist, ab 10 Uhr im Münsteraner Rathaus ihren Kreisparteitag durchführen. Das lokale Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ vermutet, dass die AfD ihre Kandidat*innen für die Kommunal am 13. September diesen Jahres aufstellen wird. […]

Mehr lesen »