Was ist Kommunalismus?

Kommunalismus ist eine selbstbestimmte, eigenverantwortliche Organisation der Menschen zur Regelung aller sie betreffenden öffentlichen Angelegenheiten (Politik). Dabei entscheiden die Einwohner*innen einer örtlichen Gemeinschaft (Dorf, Stadtteil, Stadt) selbst über ihre Belange. Dies nicht nur in den als Kommunalpolitik bekannten Bereichen, sondern grundsätzlich über alle Dinge, die für das Zusammenleben der Menschen in ihrer örtlichen Gemeinschaft von […]

Mehr lesen »

Die Münsterliste – bunt und international e.V. und die Bundestagswahl

Münsterliste Bundestagswahl

Die Münsterliste – bunt und international e.V. ist eine kommunalpolitische Wählerin­nen-Vereinigung. In ihr sind aktive Menschen aus Münster und Umgebung zusammenge­schlossen, die sich für eine nachhaltige, offene, soziale und basisdemokratische Politik einset­zen. Bei der Kommunalwahl 2020 trat die Müns­terliste erstmals erfolgreich an. Die Wählerin­nen unterstützten die Münsterliste, so dass sie ein Ratsmandat gewann. Die Münsterliste […]

Mehr lesen »

Sarah Geselbracht kandidiert für den Bundestag

Münsterliste nominiert Direktkandidatin für den Wahlkreis Münster Die Wohnraumaktivistin Sarah Geselbracht, Sprecherin der Münsterliste, tritt bei der Bundestagswahl im September als Direktkandidatin im Wahlkreis Münster an. Die 46-jährige selbständige Grafikdesignerin wurde einstimmig von der Mitgliederversammlung der Münsterliste – bunt und international e.V. nominiert. Sarah Geselbracht ist Münsteranerin, die im Teutoburger Wald aufwuchs und zur Berufsausbildung […]

Mehr lesen »

LEG kommunalisieren

Demonstration von Berg Fidel solidarisch unterstützen Die schwarz-gelbe Landesregierung in Düsseldorf verkaufte 2008 die unter dem Dach der Landesentwicklungsgesellschaft Nordrhein-Westfalem GmBH (LEG) gebündelten öffentlichen Wohnungsunternehmen. Knapp 100.000 Wohnungen in Nordrhein-Westfalen wurden dadurch gänzlich der öffentlichen Kontrolle entzogen und dem privaten Profitmarkt überlassen.Auch über 6000 Wohnungen in fast allen größeren Stadtteilen in Münster – unter anderem […]

Mehr lesen »

Gegen Ausgrenzung, Abschiebung und Abschottung

Fahrraddemo am Samstag, dem 24. April 2021 Die Seebrücke Münster ruft wieder zu einer Fahrraddemo „Gegen das System von Ausgrenzung, Abschiebung, Abschottung!“ auf. Auf Samstag, dem 24. April 2021, soll es um 14.30 Uhr mit der Leeze von der Ausländerbehörde am Ludgeriplatz zur Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) in Münster am Albersloher Weg 450 in Gremmendorf gehen. […]

Mehr lesen »

Corona-Erkrankung in der ZUE

Das Bündnis gegen Abschiebungen in Münster, ein offenes Bündnis von Menschen, die sich für Bleiberecht in Münster und in ganz Deutschland einsetzen, teilte in einer Pressemeldung mit, dass es nun auch in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) in Münster Corona-Erkrankungen gibt. Wir veröffentlichen die Stellungnahme des Bündnisses im Wortlaut: Corona-Infektionen in der ZUE Seit Beginn dieser […]

Mehr lesen »

Resistere – Widerstand für die Stadt

Autorin Petra Reski kämpft für Venedig Nicht nur in Münster wird um eine lebenswerte Innenstadt gekämpft. Seit Anfang der 90er Jahre lebt Petra Reski, die bekannteste Mafiabekämpferin aus Westfalen, in der Lagune. Die totale Vermarktung der Stadt sowie die Verdränung der Bewohner*innen aus der historischen Stadt und inzwischen auch der Lagune weckten auch bei Petra […]

Mehr lesen »

Lockdown für das Militär

Münsteraner*innen demonstrieren „für Frieden, Abrüstung und Umweltschutz“ Rund 150 Friedensaktivist*innen beteiligten sich am Samstag, dem 3. April 2021, an der Osterfriedensfahrraddemo in Münster. Die von der Friedenskooperative Münster, unterstützt durch die Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Münster, pax christi Münster, DGB Münster, Arbeitskreis Afrika Münster (AKAFRIK) und anderen, organisierte Demonstration fand unter dem Motto […]

Mehr lesen »

Das Hansaviertel soll entscheiden

Münsterliste möchte verbindliche Abstimmung parallel zur Bundestagswahl Schon seit Jahren versuchen die lokalen Investoren Stroetmann und Stroetmann im Hansakiez durch einen riesigen Einkaufsmarkt, zunächst als E-Center geplant und inzwischen zum Hafenmarkt geschrumpft, die Verkaufsfläche im Quartier massiv zu erhöhen. Ein Problem dabei ist, dass es schon genügend Nahversorgungseinrichtungen im Hansaviertel und auf der angrenzenden Wolbecker […]

Mehr lesen »

Frieden, Abrüstung und Umweltschutz

Ostermarsch in Münster findet 2021 als Osterfriedensfahrraddemo statt (Foto: Lothar Hill) Wegen der Pandemie findet der traditionelle Ostermarsch in Münster in diesem Jahr als Osterfriedensfahrraddemo statt. Die Friedenskooperative Münster, unterstützt durch die Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Münster, pax christi Münster, DGB Münster, Arbeitskreis Afrika Münster (AKAFRIK) und anderen, ruft unter dem Motto „Für […]

Mehr lesen »