„Viele haben in dieser Stadt keine Lobby“

Am Donnerstag (30. Janaur) stellte die Kommunale Wähler*innen-Vereinigung „Münster ist bunt!“ i.Gr. nicht nur ihren designierten Spitzenkandidaten für die Ratswahl am 13. September 2020 vor, sondern auch die Verschmelzung der Initiative mit der geplanten Internationalen Liste Münster. Menschen aus den über 100 Vereinigungen der Migranten in Münster fühlen sich – völlig nachvollziehbar – durch die […]

Mehr lesen »

Münster – bunt und migrantisch

Georgios Tsakalidis soll in den Stadtrat Bislang standen bei der Kommunalen Wähler*innen-Vereinigung „Münster ist bunt!“ in Gründung die Inhalte im Mittelpunkt. Da diese aber von Menschen in den Rat der Stadt Münster getragen werden müssen, stellte sich am Donnerstag (30. Januar) der designierte Spitzenkandidat der überparteilichen Liste der Öffentlichkeit vor. Werner Szybalski, Initiator von „Münster […]

Mehr lesen »

Stoppt die Völkischen

Protestkundgebung gegen Neujahrsempfang der AfD Münster Die rechtsextreme und auf Ausgrenzung, insbesondere von Menschen mit Migrationsvorgeschichte, setzende Alternative für Deutschland (AfD) will am Freitag, dem 7. Februar, im Rathaus in Münster einen Neujahrsempfang des hiesigen Kreisverbandes Münster durchführen. Das „Bündnis keinen Meter den Nazis“ hat eine Protestkundgebung angemeldet. „Münster ist bunt!“ demonstriert mit Wieder, wie […]

Mehr lesen »

Schiene ist Rückgrat des Nahverkehrs im Münsterland

Die Kommunale Wähler*innen-Vereinigung „Münster ist bunt!“ in Gründung hat das Konzept „immissionsarme Innenstadt“ Münster vorgestellt. Es beinhaltet unter anderem die kostenlose Nutzung der Busse zwischen 24 Haltestellen im Kernbereich und anschließend eine Ausweitung auf 94 Haltestellen im Innenstadtbereich. Dieses Konzept ist eingebunden in die aktuellen Entwürfe in der Stadt- und Regionalpolitik Münsters. Von der SPD […]

Mehr lesen »

Immissionsarme Innenstadt Münster

Zukunftsstadt Münster – die Kommunale Wähler*innen-Vereinigung „Münster ist bunt!“ will die Stadt fit für die Zukunft machen. Die bisherigen Beschlüsse des Rates der Stadt Münster – von Klimanotstand über Nachhaltige Kommune bis zu Sicheren Hafen – sind löblich, es müssen aber auch konkrete Taten folgen. In zehn oder zwölf, dies ist noch in der internen […]

Mehr lesen »

Einwohner*innen-Interessen im Stadtrat zu Gehör bringen

Einen Monat nach der Ankündigung die überparteiliche Kommunale Wähler*innen-Vereinigung „Münster ist bunt!“ stellte sich die Initiative am 13. Januar, genau acht Monate vor der Kommunalwahl am 13. September 2020, der Öffentlichkeit vor. Initiator Werner Szybalski erläuterte zunächst Grundsätzliches zur Kommunalwahl. Er zeigte sich zuversichtlich, für die 33 Wahlkreise in Münster Direktkandidat*innen zu finden: „Der Zuspruch […]

Mehr lesen »

Münster ist kein Ort für Rechtsextreme

Am Samstag (11. Januar) protestierten bei einer Kundgebung auf dem Prinzipalmarkt und anschließend mit einem Demonstrationszug zum örtlichen Parteibüro der extrem rechten „Alternative für Deutschland“ Münsteraner*innen gegen Rassismus, Nationalismus und soziale Ausgrenzung. Bis zu 2000 Menschen nahmen nach Einschätzung des antifaschistischen Zusammenschlusses von gewerkschaftlichen, zivilgesellschaftlichen Gruppen, antifaschistischen Initiativen und politischen Parteien, dem Bündnis „Keinen Meter […]

Mehr lesen »

Was will die überparteiliche Wähler*innen-Vereinigung?

Viele Münsteraner*innen freuen sich über die Initiative zur Gründung der überparteilichen, unabhängigen Kommunalen Wähler*innen-Vereinigung „Münster ist bunt!“. Am kommenden Montag (13. Januar 2020) sind es noch genau acht Monate bis die über 16jährigen Münsteraner*innen mit EU-Staatsangehörigkeit (warum eigentlich nicht alle Einwohner*innen über 16 oder 14?) aufgerufen sind, das Amt der Oberbürgermeister*in neu zu besetzen und […]

Mehr lesen »

Ein kleiner Schritt . . .

für die Menschen in Münster, aber ein großer Schritt für ein zukünftige eigene Vertretung der aktiven Einwohner*innen in Münsters Rathaus gelang der Kommunalen Wähler*innen-Vereinigung „Münster ist bunt!“ in Gründung am Monatagabend beim ersten Zukunftswerkstatt-Gespräch zum Thema „Wohnen ist ein Menschenrecht“. Gesprächsgrundlage war der Abschnitt „Wohnen und Boden“ des Programmentwurf der Wähler*innen-Vereinigung. Eingeladen waren die Experten […]

Mehr lesen »

Für die Menschen – gegen Ausgrenzung

Am kommenden Samstag (11. Januar) wird die „Alternative für Deutschland“ (AfD), die derzeit mit zwei Sitzen im Rat der Stadt Münster vertreten ist, ab 10 Uhr im Münsteraner Rathaus ihren Kreisparteitag durchführen. Das lokale Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ vermutet, dass die AfD ihre Kandidat*innen für die Kommunal am 13. September diesen Jahres aufstellen wird. […]

Mehr lesen »