Endlich – Danzig wird frei

Bezirksvertretung Münster-Mitte schafft Haltestellennamen „Danziger Freiheit“ ab Ein später, aber trotzdem wichtiger Sieg gegen den Nationalsozialismus in Münster und für die Freiheit der Stadt Danzig. 75 Jahre nach der Niederlage des faschistischen deutschen Regimes beseitigt endlich auch Münster ein Erbe großdeutschen, nationalistischen Denkens. Die Danziger Freiheit, Endhaltestelle der Buslinie zwei, wird umbenannt. Damit wird der […]

Mehr lesen »

Solidarität!

Bleiberecht für alle An jedem zweiten Dienstag wird in der ZUE (Zentrale Unterbringungseinrichtung des Landes NRW) die dürftige Unterstützung für Geflüchtete ausgezahlt. Vor der ehemaligen Kaserne in Münster-Gremmendorf kamen am 8. Dezember um 10.30 Uhr am Albersloher Weg 450 rund 20 Menschen zusammen, um auf die unmenschlichen Grenzen innerhalb unserer Demokratie hinzuweisen. Sie mahnten Menschlichkeit […]

Mehr lesen »

Gewalt gegen Frauen stoppen

Femizid Stoppen

Unter dem Motto ‚Femizid Stoppen‘ demonstrierten ca. 150 Menschen am Orange Day Münster – Stubengasse, Mittwoch 25.11.2020 Etwa 150 Demonstrierende versammelten sich gestern abend in der Stubengasse um gegen Gewalt gegen Frauen zu demonstrieren. Unter dem Motto ‚Femizid Stoppen‘ erklärten unter anderen die Sprecherinnen vom ‚Bündnis Für Sexuelle Selbstbestimmung‘, Odak e.V. und Livas e.V. das […]

Mehr lesen »

Tsakalidis scheitert klar

Maria Salinas ist neue Vorsitzende Am Mittwoch (25. November) standen bei der konstituierenden Sitzung des neuen Integrationsrates der Stadt Münster die Wahlen im Mittelpunkt. Dem Integrationsrat, der im Ratssaal zusammentrat, gehören 27 Mitglieder an. 18 Mitglieder wurden parallel zur Kommunalwahl am 13. September gewählt. Neun Mitglieder entsendet der Rat der Stadt Münster. Sechs verschiedene Listen […]

Mehr lesen »

Bahnhaltepunkt statt Parkhaus

Ausbau des Preußen-Stadions „Die Träume eines neuen Fußball-Stadions für den Sportclub Preußen Münster sind mittlerweile endgültig begraben.“ Sarah Geselbracht, Sprecherin der Münsterliste und Anwohnerin des Nieberding, wo lange Zeit ein Abriss von Wohnbebauung für den Neubau eines Fußballstadions drohte, zeigt sich verwundert, dass nun ausgerechnet mit einem Parkhausbau an der Bushaltestelle „Alte Reitbahn“ der Ausbau […]

Mehr lesen »

Neuer Vorstand gewählt

Sarah Geselbracht und Werner Szybalski sind neue Sprecher*innen der Münsterliste Trotz der Corona-Pandemie musste die Münsterliste – bunt und international eine Mitgliederversammlung durchführen. Dies geschah am Wochenende. Der Interimsvorstand der Kommunalen Wähler*innen-Vereinigung hatte einige Satzungsänderungen vorgeschlagen, um die Gruppe besser aufzustellen. Der geschäftsführende Vorstand wurde von zwei auf vier Mitglieder erweitert. Zudem gehören drei Beisitzer*innen […]

Mehr lesen »

Gewässerschutz nicht aufweichen

Bedrohung der Versorgung mit sauberem Trinkwasser Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen plant den Gewässerschutz aufzuweichen. Die Münsterliste – bunt und international sieht darin eine Gefährdung der Flora und Fauna und insbesondere eine Bedrohung der Versorgung der Menschen mit sauberem Trinkwasser – auch in Münster. Angesichts des Klimawandels, der auch im landwirtschaftlich geprägten Münster schon schmerzliche Spuren […]

Mehr lesen »

„Gib bitte unseren Wähler*innen ihr Mandat zurück“

Münsterliste ist im Rat – aber ohne Vertreter Am Mittwochabend trat erstmals nach der Kommunalwahl am 13. September der neue Rat der Stadt Münster zusammen. Auch die Münsterliste – bunt und international hat von den Wähler*innen ein Mandat bekommen. Leider können die Bunt-Internationalen es nicht für ihre Wähler*innen nutzen, da der ehemalige Spitzenkandidat nur gut […]

Mehr lesen »

Foulspiel in der Landespolitik?

Münster soll bei der Landtagswahl drei (möglichst schwarze) Wahlkreise bekommen Stellen Sie sich vor, der dominierende Fußballmeister FC Bayern München wäre auf dem absteigenden Ast. Zum Glück können die regierenden Spitzenclubs aber eigenständig die Regeln verändern, um so ihren langsamen Niedergang – wenn schon nicht verhindern – zumindest aber erträglicher zu gestalten. Genau dies versucht […]

Mehr lesen »

ML fordert Bürgerhaushalt und Migrationsbeauftragte*n

Beratung für Hauptsatzung laufen In einem Offenen Brief an die Ratsfraktionen und -gruppen Grüne/GAL, SPD, Die Linke, Volt und ÖDP / Die Partei fordert die Münster Liste – bunt und international mehr Rechte für Bezirksvertretungen und Ausschüsse sowie stärkere Beteiligung der Einwohner*innen. Dies soll in der Hauptsatzung, quasi das Grundgesetz für Münster, verankert werden. Traditionell, […]

Mehr lesen »